Meine Adresse

Beatrice Kaiser

Rietwisststrasse 3

9100 Herisau

E-mail

beatricekaiser@bluewin.ch

Meine Geschichte in Bildern

1.Auf einem Bauernhof geboren mit vielen Tieren, hatte ich den Malpinsel schon dabei. 

 2. Im Kinderwagen war ich erst zufrieden, wenn ich mein Malbuch dabei hatte! Auch an Weihnachten und zum Geburtstag habe ich mir immer Zeichenblock oder Malstifte gewünscht.

3.Nebst Tieren und Landschaften malte ich immer wieder einen Inder, den ich einmal in einer Zeitschrift gesehen habe.

4. Das Eiermalen war natürlich meine Aufgabe, die Farben waren fast überall, sogar auf den Eiern! Meine Mutter hatte immer eine wahre Freude an mir und an den Kleidern! Auch die Katze!

5. In der Schule war ich auserwählt, an der Tafel zu malen, so war die Schule einigermassen erträglich! Meine Lieblingsfächer waren neben dem Zeichnen Geographie, Geschichte, Biologie und Deutsch, da habe ich jeweils den leeren Platz auf dem Blatt noch voll gezeichnet.

6. Nach der Lehre wollte ich mal was ganz anderes machen und habe  mich im Service auf einer Alp mit Kühen versucht. War aber doch nicht so eine gute Idee! Diese Karriere ist nach einem halben Jahr gescheitert.

7.In der Freizeit habe ich nebst Tieren und Landschaften immer wieder meinen Inder gemalt.

8. Nach der Schule habe ich eine Lehre als Stickereientwerferin begonnen. Nach und nach habe ich eigene Muster gezeichnet, die ich dann gestickt gesehen habe! Das waren meine ersten Erfolgserlebnisse!
Ich lernte an der Handstickmaschine und später an der grossen Stickmaschine sticken.

9.Anschliessend wechselte ich in den Bereich Textildesign. Als Atelierchefin habe ich öfters Messen in München, Frankfurt und Paris besucht.Im Schweizer- Souvenierbereich konnte ich meine Lieblingsmotive Kühe und Landschaften wieder malen.

Auf meinen Reisen nach Indien sehe ich das erste Mal meinen Inder, was heisst einen ? Tausende waren es ! Und viele Kühe habe ich gesehen, allerdings sehen diese ein bisschen anders aus! Mein Traum ist in Erfüllung gegangen!

In meiner Freizeit habe ich angefangen nebst Häusern Portraits, Landschaften und Tiere ab Fotografien zu aquarellieren.  

Neueste Kommentare

06.05 | 11:28

danke viellmol för da kompliment

06.05 | 11:19

Hoi Bea du bischt die allerbescht

04.12 | 14:59

Hallo Bea,i bin stolze Besitzer vume Bild vu Dir !
Du wirsch immer besser,`isch immer wieder e wohri Freud, die Bilder vu Dir Azluege !!! en liebe Gruess vumene Hans

23.04 | 13:35

Bea ist einfach eine Künstlerin und sehr verbunden mit dem Appenzellerland.

Diese Seite teilen